Dr.-Ing. Volker Wichmann

Teamleiter Prüfstandsversuche

Kompetenzen und Aufgaben:

Dr. Volker Wichmann ist langer Mitarbeiter des Lehrstuhl und leitet die Prüfstände im Maschinenlabor. Zu den Motorprüfständen gehören die PKW und Traktor-Motoren.
Die Hauptaufgaben am Lehrstuhl sind:

  • Projektorganisation
  • Betreuung von Prüfstandsauf- und Umbauten
  • Unterstützung in der Lehre

Kontakt Informationen:

Durchwahl:  +49 (0) 381/498-9161
Fax:               +49 (0) 381/498-9152

E-Mail:           volker.wichmann@uni-rostock.de

 

Projekte

Projekte

An den Betriebskosten für seegehende Schiffe stellen die Aufwendungen für Brennstoff einen wesentlichen Teil dar, so dass die Betreiber am Kauf billigster Brennstoffe interessiert sind. Sowohl für die Hauptmaschinen als auch für die mittelschnelllaufenden Hilfsmotoren werden die billigen Rückstandsbrennstoffe der petrochemischen Industrie als Energieträger eingesetzt. Die Qualität der Rückstandsbrennstoffe wird durch die immer weitergehende Ausnutzung des Erdöls in den Destillations- und Raffinationsstufen schlechter Beim Betrieb von Motorenanlagen mit solchen problembehafteten Brennstoffen treten Schwierigkeiten auf, zum Beispiel höherer Verschleiß, abrasive Verbrennungsrückstände und thermische Überlastungen brennraumumschließender Bauteile. Weiterhin ist mit einer deutliche Verschlechterung der Emissionswerte bei Einsatz solcher Öle zu rechnen. Zur Weiterentwicklung der Schiffsantriebe wurden und werden folgende Projekte bearbeitet:

  • Steuerung von Separatoren für die Schwerölreinigung
  • Anpassung von Schiffsdieselmotoren an zukünftige Kraftstoffe
  • Abgasemission von Großmotoren bei Einsatz von Rückstandsbrennstoffen
  • Partikelemission bei Einsatz von Schwerölen
  • Einsatz von Additiven zur Verbesserung der Verbrennung in Motoren
  • Abgasreinigung durch Elektrofilter
Wissenschaftlicher Werdegang

Wissenschaftlicher Werdegang

27. Juni 1963Geboren in Halle an der Saale
1982Abitur an der John Brinckmann Universität Güstrow
1982 - 1984Grundwehrdienst
1984 - 1989Studium des Schiffsmaschinenbaus an der Universität Rostock
1999Versuchsingenieur IAV Gifhorn
seit 1999wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Rostock Lehrstuhl für Kolbenmaschinen und Verbrennungsmotoren; Leiter des Maschinenlabors