Vorlesungen des LKV

Hier finden Sie Informationen über die Vorlesungen am LKV.

Kolben- und Strömungsmaschinen

Kolben- und Strömungsmaschinen

Prof. Dr.-Ing. Bert Buchholz

Prof. Dr.-Ing. Frank-Hendrik Wurm

Inhalte der Vorlesungsreihe für den Bachelor-Studiengang:

Vermittlung von Grundlagen für die Berechnung und Auslegung von Kolben- und Strömungsmaschinen.

Schwerpunkte:

  • Vergleichsprozesse
  • ideale und reale Kreisprozesse
  • Abgasnachbehandlung
  • Triebwerkskräfte
  • Strömungsmaschinen

Interessenten sind herzlich eingeladen.

Die Vorlesung findet Dienstags von 11:00 bis 13:00 Uhr im Gr.HS statt.

Das Lehrmaterial finden Sie hier: Downloadbereich

WICHTIGE INFORMATION:

Am Montag (28.05.18) und Mittwoch (30.05.18) findet regulär die letzte Übung seitens des LKV statt. In der darauffolgenden Woche werden die Übungen vom Lehrstuhl Strömungsmaschinen übernommen. Der Termin für die Konsultation wird unmittelbar vor der Prüfung bekanntgegeben.

VM 1 - Konstruktionsgrundlagen emissionsarmer Verbrennungsmotoren

VM 1 - Konstruktionsgrundlagen emissionsarmer Verbrennungsmotoren

Prof. Dr.-Ing. Bert Buchholz

Inhalte der Vorlesungsreihe für den Bachelor-Studiengang:

Vermittlung der Grundlagen für die Berechnung und konstruktive Auslegung von Kolbenmaschinen.

Schwerpunkte:

  • Motorgesamtaufbau
  • Überblick der Motortypen / Arbeitsverfahren
  • Motorkomponenten
  • Aufladung
  • Motorkühlung
  • Schmierung

Die Veranstaltung findet im Wintersemester statt.

 

VM 2 - Brennverfahren, Abgasreinigung und Kraftstoffe für die Energiewende

VM 2 - Brennverfahren, Abgasreinigung und Kraftstoffe für die Energiewende

Prof. Dr.-Ing. Bert Buchholz

Inhalte der Vorlesungsreihe für den Bachelor-Studiengang:

Vermittlung der Grundlagen für die thermodynamische Berechnung des vollkommenen Motors.

Schwerpunkte:

  • Grundlagen des motorischen Arbeitsprozesses
  • Motorische Kenngrößen
  • Kraftstoffe
  • Grundlagen Gemischbildung und Verbrennung
  • Grundlagen Einspritzung
  • Abgasschadstoffe
  • Gasmotoren
  • Hybride Antriebskonzepte

Interessenten sind herzlich eingeladen.

Die Vorlesung findet Mittwoch 11:00 - 13:00 Uhr im Raum I/07 statt.

Hier finden Sie das Lehrmaterial: Downloadbereich

VM 3 - Entwicklungsmethoden für Brennverfahren und Abgasreinigung

VM 3 - Entwicklungsmethoden für Brennverfahren und Abgasreinigung

Prof. Dr.-Ing. Bert Buchholz

Inhalte der Vorlesungsreihe für den Master-Studiengang:

Fortgeschrittene Motoreninnenrechnung für spezifische Motorgrößen:

  • indizieren von Verbrennungsmotoren
  • Fortgeschrittene Motorinnenrechnung
  • Einspritzsysteme
  • Ventiltriebe
  • Aufladung

Interessenten sind herzlich eingeladen.

Die Vorlesung findet Dienstag 09:00 - 11:00 Uhr statt.
Ort: R I/07
Die Übung findet Mittwochs 11:00 bis 13:00 Uhr statt.
Ort: R 109 (PC-Pool)

Die Veranstaltung findet im Wintersemester statt.

Hier finden Sie das Lehrmaterial: Downloadbereich

VM 4 - Zukunftsstrategien für klimaneutrale Mobilität

VM 4 - Zukunftsstrategien für klimaneutrale Mobilität

Prof. Dr.-Ing. Bert Buchholz

Inhalte der Vorlesungsreihe für den Master-Studiengang:

Vermittlung der Grundlagen für die thermodynamische Berechnung des vollkommenen Motors.

Schwerpunkte:

  • Grundlagen des motorischen Arbeitsprozesses
  • Motorische Kenngrößen
  • Kraftstoffe
  • Grundlagen Gemischbildung und Verbrennung
  • Grundlagen Einspritzung
  • Abgasschadstoffe
  • Gasmotoren
  • Hybride Antriebskonzepte

Interessenten sind herzlich eingeladen.

Die Vorlesung findet Dienstag 07:30 - 09:00 Uhr statt.

Ort: R I/07

Die Übung findet Dienstags 13:00 bis 15:00 Uhr statt.

Ort: R I/07

Motoren- und Energiemanagement für Kraftfahrzeuge (Steuerung und Regelung des Verbrennungsmotors)

Motoren- und Energiemanagement für Kraftfahrzeuge (Steuerung und Regelung des Verbrennungsmotors)

Dr.-Ing. Mathias Niendorf

Inhalte der Vorlesungsreihe für den Master-Studiengang:

Vermittlung der Grundlagen über die Steuerung und Regelung von Verbrennungsmotoren. Der Aufbau und die Funktionsweise des Motorsteuergerätes werden thematisiert.

Schwerpunkte:

  • Allgemeines zur Steuerung und Regelung
  • Steuerung und Regelung des Otto-Motors
  • Steuerung und Regelung des Diesel-Motors
  • Aufbau und Funktion des Steuergerätes
  • Sensoren und Aktoren
  • Bussysteme
  • Regelung
  • Bauteilschutz
  • Diagnose OBD

Interessenten sind herzlich eingeladen.

Die Vorlesung findet Donnerstags 13:00 - 15:00 Uhr statt.
Ort: R I/07
Die Übung findet Freitagss 9:00 bis 11:00 Uhr statt.
Ort: R 208 (Workstation-Pool)

Hier finden Sie das Lehrmaterial: Downloadbereich

Kraft- und Schmierstoffe - von der fossilen Basis zur CO2-Neutralität

Kraft- und Schmierstoffe - von der fossilen Basis zur CO2-Neutralität

Dr. rer. nat. Ulrike Schümann

Jeder Maschinenbauingenieur wird in seinem Berufsleben mit dem Einsatz von Betriebsstoffen für Maschinen konfrontiert. Falsche Entscheidungen bei der Wahl von Brenn- und Schmierstoffen können zu Wirkungsgradverlusten, Schäden, Maschinenausfällen und damit zu erheblichen Kosten führen! Gründliche Kenntnisse auf diesem Gebiet sind daher notwendig. Sie werden in der angebotenen Lehrveranstaltung mit umfangreichen Erfahrungen aus der Praxis und der aktuellen Forschung vermittelt.

 

Schwerpunkte:

  • Herstellung, Eigenschaften und Qualitätssicherung (Normung) von Kraftstoffen
  • Biogene Kraftstoffe
  • Herstellung, Zusammensetzung und Einsatzgebiete von Schmierstoffen
  • Klassifikation und Spezifikation von Schmierstoffen
  • Gebrauchswertbeurteilung

 

Zeit: Vorlesung Dienstag  11:00 bis 12:30 Uhr

Ort: A.-Einstein-Str. 2, Verwaltungsgebäude Raum I/07

Zeit: Übung Donnerstag 15:00-16:30 Uhr (5.4., 12.4., 26.4, 31.4. und 14.5.)  

Ort: Seminargebäude, Haus III, Raum 106

Zeit: Praktikum Donnerstag 15:00- 16:30 Uhr (19.4., 3.5., 7.6., 19.6.[11:00 - 12:30 Uhr], 21.6., 5.7.2017)

Ort: Institut für Chemie, A.-Einstein-Str. 3a, Raum 048

Großmotoren für Schiffsanwendungen - Grundlagen und Entwicklungstrends

Großmotoren für Schiffsanwendungen - Grundlagen und Entwicklungstrends

Prof. Dr.-Ing. B. Buchholz

Dr.-Ing. R. Rabe

Inhalt der Vorlesungsreihe für den Master und Diplom-Studiengang:

Vermittlung der Grundlagen für die Berechnung und konstruktive Auslegung von Schiffsdieselmotoren.

Schwerpunkte:

  •  konstruktive Grundlagen
  •  Motorthermodynamik
  •  Einspritzsysteme
  •  Emissionen und Minderungsmaßnahmen, Abgasnachbehandlungssysteme
  •  maritime Kraftstoffe
  •  Motorkühlung und Schmierung
  •  Vibrationen und Schwingungen

Interessenten sind herzlich eingeladen..

Lecture Time: Tue 09:15 - 10:45 am

Location:  R I/07

 

Excersise Time: Mon   01:15 - 02:45 pm

Location: R I/07

Laborpraktikum Thermodynamik, Strömungsmaschinen und Verbrennungsmotoren

Laborpraktikum Thermodynamik, Strömungsmaschinen und Verbrennungsmotoren

Das Laborpraktikum soll den Studenten einen ersten Einblick in praktische Forschungsarbeiten von Ingenieuren vermitteln. Ansprechpartner sind Herr Radloff und Herr Dr. Wichmann.

 

Die Versuche zum Laborpraktikum im Masterstudiengang finden jeweils mittwochs in der Zeit von 09:00 - 13:00 Uhr im Maschinenlabor statt.

Aufgabeninhalte und Ablaufpläne finden Sie im Downloadbereich.

Achtung: Bitte melden Sie Ihre Teilnahme am Modul im Onlineportal als Prüfung an!

 

Die Einführungsveranstaltung wird am 05. April 2017 um 09:00 Uhr durchgeführt. Treffpunkt ist vor der Maschinenhallen des LKVs.

Modellierung und Simulation von Abgasnachbehandlungskomponenten

Modellierung und Simulation von Abgasnachbehandlungskomponenten

Aufladung des Verbrennungsmotors

Aufladung des Verbrennungsmotors

Blockvorlesung 

6LP

Die Vorlesungsreihe incl. Übungen findet in der Projektwoche im Zeitraum vom 22.05.2018-25.05.2018 statt.

22.05.2018 8:15 bis 18:00 Uhr

23.05.2018 8:15 bis 18:00 Uhr

24.05.2018 8:15 bis 10:00 Uhr

Die Prüfung gliedert sich in einen mündlichen Teil und eine Hausarbeit. Die mündliche Prüfung findet im Anschluss an den Vorlesungszeitraum statt. Die schriftliche Hausarbeit ist zwei Wochen nach Erhalt der Aufgabe abzugeben.

Hinweis:

Die mündlichen Prüfungen finden am 24.05.2018 und am 25.05.2018 direkt im Anschluss an die Blockvorlesung statt.